In den Informationen am Mittag am 1. März beim Deutschlandfunk war ein gutes Interview mit Sandro Gaycken zu den Cyber-Angriffen auf die Datennetze der Bundesregierung. Darin benennt er unabhängig vom aktuellen Vorfall klar die Versäumnisse der deutschen Politik und der Wirtschaft beim Umgang mit Sicherheit in der IT.