Von Mozilla gibt es das Werkzeug mozregression, mit dem man nach den Prinzip der binären Suche die erste Version finden kann, in der ein Fehler auftritt; das Prinzip ist auch von git bisect bekannt. Am Anfang wählt man eine alte Version, in der der Fehler noch nicht auftritt, und eine neue Version, in der der Fehler auftritt. Danach bekommt man einige Versionen aus dem Zeitraum gezeigt, prüft ob der Fehler vorhanden ist und gibt das Ergebnis bei mozregression ein.

Das Programm gibt es für die Kommandozeile und auch mit einer grafischen Oberfläche für alle üblichen Betriebssysteme. Die Bedienung ist recht einfach und man benötigt nur eine gute Internetverbindung, denn die ganzen Versionen zum Test werden von Mozilla-Servern geladen.