Beim Deutschlandfunk kam ein sehr schönes Interview mit Svenja Flaßpöhler über die Geschlechtergerechtigkeit in der Sprache. Die Diskussion dreht sich um den Unterstrich oder das Sternchen oder das Innen, das Wörtern angehängt wird, um die Gleichberechtigung von der Frau voranzubringen. Aber Sprache kann das nicht leisten.