Ich lese jetzt schon eine Weile im deutschen Matrix-Raum zu Open-Street-Map #osm-de:matrix.org mit und bin total überwältigt, was für Projekte sich im Umfeld von Open-Street-Map alles entwickelt haben.

Schienenwege mit Open-Railway-Map

Als erstes denkt man bei Karten immer an Straßenkarten, aber es gibt auch noch andere Verkehrswege: zum Beispiel Schienen. Bei Open-Railway-Map stehen diese im Mittelpunkt. In der Europaansicht kann man so sehr gut das Hochgeschwindigkeitsnetz in Frankreich erkennen. Bei stärkerer Vergrößerung sieht man auch das Straßenbahnnetz in den Städten oder die Lichtsignalanlagen entlang der Gleise.

3D-Ansichten mit F4map

In den Daten bei Open-Street-Map sind auch Höhenangaben und Informationen zu Formen und Farben hinterlegt. Daraus baut F4map eine 3D-Ansicht der Landschaft. In den Einstellungen kann man die Uhrzeit und damit den Sonnenstand und auch die Wetterlage verändern.

ÖPNV-Karten

Open-Route-Service: Allgemeiner Routenplaner

Nautische Karten

Topografische Karten

Aus dem Geographieunterricht kennt man vor allem topografische Karten mit ihrer besonderen Färbung von Gebirgen und Kennzeichnung der Flächennutzung. Von Opentopomap wird auch Kartenmaterial für Garmin-Geräte angeboten.

Karten für die Feuerwehr